• Training Sensibilisierung

    Lernen Sie kulturelle Sensibilität

    Lernen Sie mit KERN Training den sicheren Umgang mit kulturellen Unterschieden sowie die Fähigkeit, die Hintergründe des Verhaltens zu verstehen und zu deuten.

Sensibilisierung

Interkulturelles Training wird in Zeiten der Globalisierung immer relevanter. Das Training zur Sensibilisierung für interkulturelle Unterschiede ist ideal geeignet für Personen, die in einem internationalen Umfeld arbeiten und einen intensiven Kontakt zu ausländischen KundInnen oder KollegInnen pflegen. Auch MitarbeiterInnen, die längere Zeit ins Ausland entsandt werden sollen, bekommen in diesem Seminar wertvolle Anregungen für ihren beruflichen Einsatz im fremden Land. 

Der Umgang mit Menschen unterschiedlichen kulturellen Hintergrunds erfordert erweiterte Arbeitsstile und Ansätze. Für eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit internationalen GeschäftspartnerInnen gibt es keine „Standardlösungen“, vielmehr müssen die unterschiedlichen Herangehensweisen der GesprächspartnerInnen richtig interpretiert und verstanden werden. Ist dieses Verständnis für das Gegenüber vorhanden, können sich internationale Geschäftsbeziehungen schnell und effizient entwickeln. Dadurch werden Irritationen und Missverständnisse vermieden. Mit den im Training erworbenen Kompetenzen werden Sie für andere Kulturen sensibilisiert und können herausfordernde Situationen problemlos meistern.

Überblick der Trainingsinhalte

Für eine erfolgreiche Interaktion und Kommunikation mit internationalen MitarbeiterInnen, KundInnen und GeschäftspartnerInnen bedarf es weitaus mehr als einer Fokussierung auf Inhalte und Fakten. Der sichere Umgang mit kulturellen Unterschieden sowie die Fähigkeit, die Hintergründe des Verhaltens zu verstehen und zu deuten, spielen eine zentrale Rolle. Unterschiedliche Kommunikations- und Verhaltensweisen sowie unterschiedliche Umgangs- und Handlungsformen sind einige der umfangreichen Themenblöcke, die in diesem Intensivseminar behandelt werden. Anhand realer Management-Fallbeispielen und Simulationen lernen die TeilnehmerInnen, Situationen richtig zu interpretieren, die Zusammenarbeit zu fördern und rasch Lösungsansätze zu entwickeln. Sie lernen, ihre eigenen Stärken und Entwicklungspotenziale auszuschöpfen und bewusst einzusetzen.

Schwerpunkte

  • Sensibilisierung für interkulturelle Unterschiede in Arbeits- und Verhaltensweisen
  • Bewusstsein über die verschiedenen Arbeits- und Verhaltensweisen erlangen
  • Erfolgreiche interkulturelle Kommunikation
  • Entwicklung neuer Handlungsmöglichkeiten in verschiedenen beruflichen Kontexten
  • Einsatz adäquater und zieleorientierter Lösungsstrategien
  • Sicherheit im Umgang mit relevanten kulturellen Unterschieden erlernen und Reflexion über eigene Handlungsalternativen
  • Erkennung von Missverständnissen und potentiellen Konflikten

Nutzen

  • Höhere Produktivität durch effektive internationale Kommunikation
  • Verbesserte und langfristige Zusammenarbeit mit internationalen GeschäftspartnerInnen
  • Erkennen von Spannungen im Umgang mit anderen Kulturen und Entwicklung neuen Potenzials