• Ex- und Impatriattraining

    Ex- und Impatriatestraining

    Das interkulturelle Familientraining für Impatriates, Expatriates und deren Angehörige dient insbesondere der gemeinschaftlichen Vorbereitung auf die neue Lebens- und Arbeitssituation.

Ex- und Impatriatestraining

Das interkulturelle Familientraining für Impatriates, Expatriates und deren Angehörige dient insbesondere der gemeinschaftlichen Vorbereitung auf die neue Lebens- und Arbeitssituation. Bei jugendlichen TeilnehmerInnen werden spezielle, auch spielerische Elemente in den Trainingsablauf miteinbezogen. Der Zusammenhalt von Partnern und Familienangehörigen wird im Rahmen des Ex- und Impatriatestraining gestärkt.

Themenfelder:

  • Rollenverständnis: Männer, Frauen, Familie
  • Wichtige Richtlinien für den Alltag im Zielland (Wohnen, Einkaufen, Bankverkehr, Arztbesuche, Schulbesuche etc.) 
  • Interkulturelle Kompetenz
  • Mentalität und Verhaltensweisen

Methoden:

  • Wissensvermittlung
  • Gruppenarbeit, Rollenspiele, Erfahrungsaustausch
  • Bearbeitung von Praxisbeispielen und Fallstudien
  • Interaktions-/Selbsteinschätzungsübungen

Sie haben Interesse an solch einem Training? Dann kontaktieren Sie uns – wir beraten Sie gerne und machen Ihnen ein passendes Angebot.