• Salzburger Bildungsscheck

    Salzburger Bildungsscheck

    Mit dem Bildungsscheck werden Salzburger ArbeitnehmerInnen mit berufsorientierten Weiterbildungen gefördert.

Salzburger Bildungsscheck

Mit dem Salzburger Bildungsscheck werden ArbeitnehmerInnen mit berufsorientierten Weiterbildungen gefördert. Dafür müssen Qualifikationen, die im Berufsalltag angewendet oder Voraussetzung für eine Umschulung sind, Bestandteil der Weiterbildung sein. Mit dem Bildungsscheck sollen Salzburger ArbeiternehmerInnen ihre beruflichen Qualifikationen weiterentwickeln können.

Wer wird gefördert?

  • ArbeitnehmerInnen in Salzburg
  • Freie Dienstnehmer
  • Geringfügig Beschäftigte
  • Lehrlinge
  • WiedereinsteigerInnen
  • Arbeitslose
  • Selbstständig Erwerbstätige (mit max. fünf Beschäftigten)
  • BezieherInnen von Weiterbildungs- und Bildungsteilzeitgeld
  • MindestsicherungsbezieherInnen

Was wird gefördert?

  • Berufsorientierte Weiterbildungen oder Ausbildungen, die beruflich notwendig sind
  • Bildungsmaßnahmen zum Zweck von Umschulungen

Wie viel wird gefördert?

  • 50 % der Kurskosten, max. 1.000 €
  • Personen über 50 Jahre: 50 % der Kurskosten, max. 1.300 €
  • Personen über 18 zum Zeitpunkt des Kursbeginns mit der Pflichtschule als höchstem Abschluss: 80 % der Kurskosten, max. 2.000 €

Weitere Informationen finden Sie auf https://www.salzburg.gv.at/themen/wirtschaft/regional/arbeitsmarktpolitik/bildungsscheck.

Ihre Anfrage an uns

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder.
Ihre Nachricht aus dem Kontaktformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten werden ausschließlich zur Bearbeitung der Anfrage verwendet und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Ausführliche Angaben zum Datenschutz finden Sie hier: Datenschutzerklärung der KERN CEF
.