Flexible Weiterbildungslösungen – Case Study: Individuelles (Online-)Sprachentraining für internationale Fachkräfte

Die Internationalisierung führt viele Fachkräfte aus aller Welt nach Deutschland. Damit die MitarbeiterInnen sich sowohl im Beruf als auch im Alltag erfolgreich integrieren können, müssen vor allem sprachliche Barrieren überwunden werden. Hier liegt es in der Verantwortung der Unternehmen, den MitarbeiterInnen individuelle Trainingsmaßnahmen anzubieten, damit diese in Deutschland schnell Fuß fassen.

Das Kundenprojekt

Ein deutsches Start-up, das sich auf Drohnen spezialisiert hat, bat die KERN AG Training um Unterstützung im Bereich des Sprachentrainings. Das Unternehmen beschäftigt derzeit rund 300 MitarbeiterInnen aus über 100 Nationen und wächst stetig weiter. Für den daraus resultierenden hohen Bedarf an sprachlicher Weiterbildung musste ein individuelles und innovatives Trainingsprogramm entwickelt werden, das flexibel eingesetzt werden kann.

Um zielorientiert auf den Bedarf der MitarbeiterInnen eingehen zu können, mussten im Vorhinein Online-Einstufungstests durchgeführt werden, um das Sprachniveau genau zu ermitteln. Im Anschluss daran wurden alle MitarbeiterInnen je nach Bedarf entweder einem Einzel- oder einem Gruppentraining, basierend auf deren CEF-Level, zugeteilt. Die Trainingsmaßnahmen finden mehrmals wöchentlich statt und sind dadurch besonders intensiv, sodass in möglichst kurzer Zeit ein hoher Lerneffekt garantiert ist. Der Fokus der Trainingsmaßnahmen liegt auf der allgemeinen Sprache für den Alltag, sodass die MitarbeiterInnen sich möglichst schnell integrieren können.

Herausforderungen im Rahmen der Zusammenarbeit

Die wöchentlich steigende Anzahl an neuen MitarbeiterInnen erfordert einen hohen Organisationsaufwand, der einen engen Austausch mit dem Unternehmen voraussetzt. Eine besonders große Herausforderung stellen in diesem Zusammenhang die kontinuierlichen neuen Kursanmeldungen und deren terminliche Koordination sowie die ständig notwendigen neuen Einstufungen dar. Die geringen zeitlichen Kapazitäten der MitarbeiterInnen erfordern zudem einen genauen Zeitplan. Um diesem intensiven Organisationsaufwand gerecht zu werden, wurde von der KERN AG Training ein Projektteam zusammengestellt, das sich als ständiger Ansprechpartner um die Anliegen der MitarbeiterInnen kümmert.

Messbarer Erfolg

Neben dem klassischen Präsenztraining wird von vielen MitarbeiterInnen die Selbstlernplattform KERN Lingo™ sowie der Virtual Classroom – Live-Unterricht per Video-Chat – genutzt. Die Selbstlernplattform bietet als innovative Technologie einen flexiblen und vor allem auch dynamischen, personalisierten Lernpfad, der auf den Bedarf der einzelnen MitarbeiterInnen zugeschnitten ist. Zudem kann sie jederzeit und ortsunabhängig eingesetzt werden, wodurch eine flexible Nutzung im straff durchgeplanten Berufsalltag möglich ist. Die Unterstützung eines muttersprachlichen Coaches ist ebenfalls gegeben – dieser kann per Chat-Funktion kontaktiert werden und steht für Fragen zur Verfügung. Zusätzlich kann KERN Lingo™ durch die Auswahl verschiedener Interessengebiete optimal an die individuellen Bedürfnisse angepasst werden.

Dank des Einsatzes moderner Sprachlerntechnologien kann die Effizienz der einzelnen Lerneinheiten genau gemessen werden. Unternehmen können sich so auch einen Überblick darüber verschaffen, inwieweit die Trainingsmaßnahmen zu Erfolg führen und ermitteln, ob sich die Investition lohnt. Innovative Online-Sprachlernlösungen bieten Personalabteilungen darüber hinaus die Möglichkeit, einen Einblick in das Nutzungsverhalten der MitarbeiterInnen zu erhalten. So kann die Zielerreichung der NutzerInnen überprüft und die Effizienz der Trainingsstrategie ermittelt werden, damit langfristig ein optimaler ROI erreicht wird.

Ausblick

Die KERN AG Training unterstützt das expandierende Unternehmen auch zukünftig mit (Online-)Sprachentraining und stellt sich weiterhin auf die individuellen Bedürfnisse der einzelnen MitarbeiterInnen ein – mit flexiblen und individuell angepassten Lernkonzepten und zusätzlichen organisatorischen Services, die die Personalabteilung entlasten.