Branchentrends: Bedarf nach Onlinelösungen steigt – flexible Mitarbeiterweiterbildung dank digitalem Lernen

Die Weiterbildung und berufliche Förderung der Mitarbeiter ist für internationale Unternehmen unerlässlich. Die Transformation des Arbeitsmarktes trägt dazu bei, dass der Bedarf nach Fortbildungen noch weiter steigt. Die KERN AG Training bietet mit flexiblen Onlinelösungen effiziente Möglichkeiten für Unternehmen, die Mitarbeiter individuell, ortsunabhängig und bedarfsorientiert zu fördern.

Der Weiterbildungsbedarf ist in den letzten Jahren rasant angestiegen, was nicht zuletzt auf die kontinuierliche Weiterentwicklung der Arbeitswelt zurückzuführen ist. Die regelmäßige Investition in Weiterbildungen, u. a. zur Verbesserung kommunikativer Kompetenzen, ist für den Erfolg von Unternehmen sowie für deren Fach- und Führungskräfte unabdingbar. Zudem stellen Weiterbildungsmöglichkeiten einen nicht zu unterschätzenden Attraktivitätsfaktor für mögliche Bewerber dar und haben dementsprechend einen positiven Einfluss auf das Image und den Erfolg des Unternehmens.

Vorteile von Onlinelösungen

Bei der Umsetzung der Weiterbildungen ist ein zunehmender Trend in Richtung E-Learning zu verzeichnen. Dies liegt vor allem daran, dass aufgrund fehlender zeitlicher Kapazitäten flexible Lösungen gewünscht werden, die auf einfache und zeitsparende Weise in den (Berufs-)Alltag integriert werden können. Gerade in heutigen Zeiten ist dies durch Smartphones, Tablets und Apps besonders einfach umzusetzen. Immer mehr Unternehmen greifen daher auf unternehmensinternes E-Learning zurück und nutzen digitale Onlinelösungen zur bequemen Weiterbildung der Mitarbeiter.

Neben der Möglichkeit des flexiblen Einsatzes von Online-Lernlösungen bieten diese viele weitere Vorteile. Die einzelnen Lerninhalte können innerhalb der unterschiedlichen Lösungen (z. B. Apps und Selbstlernplattformen) genaustens strukturiert und auf den Bedarf der Mitarbeiter angepasst werden. Gleich zu Beginn hat der Teilnehmer die Möglichkeit, die Lerninhalte festzulegen, um gezielt die relevanten, zu bearbeitenden Themen zu definieren, um den Kurs erfolgreich zu absolvieren. Durch Lernpfade werden Fortschritte innerhalb des Lernprozesses genaustens visualisiert und die Reihenfolge der Lerneinheiten festgelegt. Die Dashboard-Funktion bietet dem Lernenden eine Übersicht über alle absolvierten Lerneinheiten und fördert somit die Lernmotivation der Nutzer.

Während des gesamten Trainingsprogramms wird der Lernende per Chat-Funktion von einem Coach begleitet, der den Teilnehmern für alle Fragen und Hilfestellungen zur Verfügung steht.

Der Vorteil von Onlinelösungen ist zudem, dass diese je nach Bedarf gezielt als globale Trainingsmaßnahmen eingesetzt werden können, um eine einheitliche Personalentwicklungsstrategie zu verfolgen. Durch die schnellen Umsetzungsmöglichkeiten und die örtliche Unabhängigkeit können die Mitarbeiter filial- und länderübergreifend gezielt gefördert werden. Die Möglichkeit, von überall auf der Welt teilnehmen zu können, macht Onlinelösungen für Unternehmen mit internationalen Niederlassungen essentiell.

Somit kann Online Learning als fortlaufende Trainingsmaßnahme eingesetzt oder als „Learning on Demand“-Lösung genutzt werden, indem die Mitarbeiter sich genau dann die Kenntnisse aneignen, wenn diese benötigt werden. Durch die kurzen Lerneinheiten, die beispielsweise in mobilen Apps eingesetzt werden, kann Wissen schrittweise auf schnellem Weg und kosteneffizient erarbeitet werden – und das direkt am Arbeitsplatz, zu beliebigen Zeitpunkten.

Digitale Lösungen der KERN AG Training

Als erfahrener Weiterbildungsanbieter kennt die KERN AG Training die Anforderungen nationaler und internationaler Unternehmen genau. Diese können auf ein vielfältiges Produktportfolio vertrauen, das auf die unterschiedlichen Bedürfnisse der Mitarbeiter eingeht und das flexibel nach Bedarf kombiniert werden kann. So können sich die Beschäftigten unter anderem durch die Online-Selbstlernplattform KERN 7Speaking direkt vom Arbeitsplatz aus oder mit der App weiterbilden. Blended Learning stellt eine weitere Option dar: die ideale Kombination aus individuellem Lernen per Online-Selbstlernplattform und Präsenztraining. Es lässt sich somit deutlich flexibler in den Berufsalltag integrieren und bietet gleichzeitig die Betreuung durch einen persönlichen Trainer vor Ort oder per Virtual Classroom. Für maximale geografische Flexibilität bietet der Virtual Classroom Teilnehmern ortsungebundene Lernmöglichkeiten an, um kontinuierlich Lernfortschritte zu erreichen.

Die Nutzung von Lern-Apps als Trainingsmedium steigt stetig, da dadurch höchste Flexibilität, gekoppelt mit gezielten Trainingsinhalten, gewährt wird. Die KERN AG Training bietet Unternehmen mit der eigens entwickelten app4client™ die Möglichkeit, branchenspezifische Inhalte in einer gewünschten Fremdsprache zu lernen. Der Vorteil ist, dass diese auf den firmenspezifischen Bedarf sowie das unternehmenseigene Wording angepasst werden, sodass der Spracherwerb zielgerichtet erfolgt. Außerdem kann jederzeit und überall auf Übungsaufgaben zugegriffen werden.

Herausforderungen bei der Umsetzung von Weiterbildungen

Doch die Umsetzung der Weiterbildungsmaßnahmen stellt Personalabteilungen vor große organisatorische Herausforderungen. Zudem gilt es, die richtige Lösung für jeden Bedarf zu finden. Umso mehr ist ein professioneller Partner gefordert, der in all diesen Fragen beraten, den individuellen Bedarf der Mitarbeiter ermitteln und bei der Umsetzung der Trainingsmaßnahmen unterstützen kann. Mit der Komplettlösung KERN MTS™ entlastet die KERN AG Training Personalabteilungen, sichert die Qualität des Trainings und trägt dazu bei, Kosten für Weiterbildungsprozesse zu minimieren. Mit einem umfassenden Bildungscontrolling unterstützt die KERN AG Training die Unternehmen ebenfalls bei der Erfolgsmessung der Trainingsmaßnahmen, indem regelmäßig nach Trainingsbeginn Zwischenabfragen durchgeführt, Trainingsberichte an die Auftraggeber gesendet, auf Wunsch Abschlusstests durchgeführt und den Teilnehmern Abschlusszertifikate ausgestellt werden. Dadurch können Unternehmen eine effiziente Trainingsstrategie und einen Plan aufstellen, um einen optimalen ROI (Return on Investment) zu erzielen und einen Einblick in die Nutzung und die Erfolge der Trainingsmaßnahmen zu erhalten.